de  fr

Systemische Strukturaufstellungen®

SySt - Den Raum der Möglichkeiten erweitern und Lösungen finden.

Systemische Strukturaufstellungen® (SySt) sind ein von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd entwickeltes systemisch-konstruktivistisches Verfahren. SySt nehmen etwas auf, was das Gespräch nicht kann. Sie können in Organisationen, im beruflichen sowie im persönlichen Bereich eingesetzt werden. Sie sind ein Verfahren, das die räumliche Darstellung von Themen ermöglicht.

In einem Vorgespräch finden Sie mit Hilfe von lösungsorientierten Fragen heraus, welche Veränderung gut für Sie wäre und welche Elemente für Ihr Anliegen wichtig sein könnten. Mit Hilfe von Repräsentanten (Personen oder Symbole) stellen Sie diese Elemente auf. Wichtig ist im Folgenden die Beziehungsdynamik, die zwischen den Elementen entsteht, sowie die Unterschiedsbildung durch die einzelnen Veränderungen am System.

Mit hilfreichen Interventionen wird Ausgeblendetes oder  Vergessenes miteinbezogen, Vermischtes getrennt und sortiert. Neue Perspektiven könen sich zeigen. Hypothesen und deren Wirkungen können getestet werden. Konkrete Handlungsoptionen zeichnen sich ab.

Als KlientIn können Sie in das Bild stehen und die Veränderungen am eigenen Leibe erfahren.

WebZen CMS